• London wurde informiert... Berichte von Auschwitz-Flüchtlingen Henryk Świebocki

Brak towaru
0
Wysyłka w ciągu 24 godziny
Cena przesyłki 12
Odbiór osobisty 0
Poczta Polska - Kurier Pocztex48 12
Paczkomaty InPost 15
Kurier DPD 20
Kurier DPD (Pobranie) 25
Dostępność Średnia dostępność
Waga 0.15 kg
Zostaw telefon

Das Sonderheft Nr. 4 aus der Serie der Hefte von Auschwitz ist besonders interessant, denn es beinhaltet drei Berichte von Flüchtlingen aus dem KL Auschwitz: des Polen — Jerzy Tabeau, den Juden aus der Slowakei - Alfred Wetzler, Rudolf Vrba und Arnošt Rosin und des Juden aus Polen - Czesław Mordowicz. 

Die Berichte wurden von Flüchtlingen in den Jahren 1943 und 1944 aufgrund von persönlichen Erlebnissen und Beobachtungen geschrieben. Der Autor der Bearbeitung Henryk Świebocki, in 400 detaillierten Fußnoten bestätigt, verifiziert und ergänzt die in den Berichten enthaltenen Informationen - was die Veröffentlichung zum wertvollen Nachschlagwerk über das KL Auschwitz macht. Zum ersten Mal wurden die Berichte zur Ganze durch das Staatliche Museum Auschwitz-Birkenau veröffentlicht (in Washington im Jahre 1944 wurden nur Auszüge veröffentlicht).

Die Berichte werden durch eine umfangreiche Bearbeitung von Henryk Świebocki Auschwitz - Kannte die Welt schon während des Krieges die Wahrheit über das Lager? - vorangestellt.

Nie ma jeszcze komentarzy ani ocen dla tego produktu.
Podpis
E-mail
Zadaj pytanie